Mein musikalisches Schaffen für jeden Anlass

Es freut mich, dass Sie den Weg zu meiner Website über Christoph Mudirch, den Musiker, Chanseur und Komponisten gefunden haben. Schon seit Kindesbeinen an beschäftige ich mich intensiv mit Instrumenten aller Art und wurde professionell an verschiedenen Instrumenten, etwa der Gitarre oder dem Piano, ausgebildet. Auch über viele Jahre Gesangsunterricht kann ich zurückblicken und habe so eine unverwechselbare Stimme geformt. Gerne gestalte ich ihre Geburtstagsfeier oder eine Hochzeit musikalisch und sorge so für den passenden Rahmen zu jedem Anlass. Durch mein breit gefächertes Repertoire bin ich jederzeit in der Lage auf Songwünsche einzugehen und genieße es auch, spontan passende Musikstücke zu komponieren.

Meine Beschäftigung mit der Filmmusik

Neben der musikalischen Umrahmung von Veranstaltungen beschäftige ich mich besonders mit der Komposition von Soundtracks und der Filmmusik. Dabei habe ich eine recht unkonventionelle Herangehensweise. Sobald die Spotting-Sitzung abgeschlossen ist und die genauen Timings der einzelnen Cues festgelegt wurden, arbeite ich daran, die Partitur zu schreiben. Die Methoden zum Schreiben der Partitur variieren von Thema zu Thema enorm. Ich bevorzuge es, mit einem traditionellen Bleistift und Papier zu arbeiten und Notizen von Hand auf einem Stab zu schreiben und laufende Arbeiten für den Regisseur auf einem Klavier auszuführen. Ab und an arbeite ich aber auch mit einer hoch entwickelten Musikkompositionssoftware wie Digital Performer, Logic, Finale, Cubase oder Pro Tools. Durch die Arbeit mit Software kann ich MIDI-basierte Demos von einzelnen Musikstücken, sogenannte MIDI-Mockups, erstellen, die der Filmemacher vor der endgültigen Aufnahme des Orchesters überprüfen kann.

Eine Frage der Zeit

Die Zeit, die benötige um eine Partitur zu schreiben, ist von Projekt zu Projekt unterschiedlich. Je nach Zeitplan für die Postproduktion habe ich häufig nur zwei Wochen, manchmal aber auch viele Monate Zeit, um die Partitur zu schreiben. Normalerweise dauert der eigentliche Schreibvorgang von Anfang bis Ende in etwa sechs Wochen.

##Auf den Inhalt kommt es an Der tatsächliche musikalische Inhalt einer Filmmusik hängt ganz von der Art des Films ab, der gedreht wird, und von den Emotionen, die der Regisseur mit der Musik vermitteln möchte. Eine Filmmusik kann buchstäblich Tausende verschiedener Instrumentenkombinationen umfassen, angefangen von kompletten Sinfonieorchesterensembles über einzelne Soloinstrumente bis hin zu Rockbands und Jazz-Combos, sowie eine Vielzahl von ethnischen und weltmusikalischen Einflüssen. Der Stil der Musik die geschrieben wird variiert ebenfalls stark von Projekt zu Projekt und kann durch den Zeitraum in dem der Film spielt, den geografischen Ort der Handlung des Films und sogar den Musikgeschmack der Charaktere beeinflusst werden. Im Rahmen meiner Vorbereitungen für das Schreiben der Partitur erforsche ich verschiedene Musiktechniken und -genres, die für das jeweilige Projekt geeignet sind.